Entfernen Sie Deceptive Calendar Events (Mac)

Was sind Deceptive Calendar Events (Mac)

Deceptive Calendar Events (Mac) ist ein Betrug, der auf iPhones abzielt . Dieser Betrug zielt auf die Kalender-App ab und fügt Anzeigen als Ereignisse ein, sodass Benutzer mit konstanten Anzeigen auf ihrem Sperrbildschirm gespammt werden. Der Betrug kann mehrere Ereignisse pro Tag einfügen, bis zu dem Punkt, an dem etwa jede Stunde eine Benachrichtigung angezeigt wird. Alle eingefügten Ereignisse haben einen Link und zeigen eine zweifelhafte Meldung an, z. B. "Kate hat Ihnen 5 Bilder gesendet", "JETZT klicken, um Ihr iPhone zu sichern", "Apple News + kostenlos testen", "Sie haben (1) ausstehendes Paket" oder " Kostengünstige Autoversicherung ". Es sind mehr oder weniger die gleichen Benachrichtigungen, die Tag für Tag erscheinen. Ein Klick auf sie ist eine schlechte Idee, da die Websites, zu denen sie führen, nicht sicher sind. Die Liste der Domains in diesen iPhone-Kalender-Betrügereien ist endlos. Einige der gebräuchlichsten sind important-notices.com, Notice-iphone.club, alert-booster.club und iphone-fix.com.

Deceptive Calendar Events

Diese irreführenden Ereignisse werden der Kalender-App auf dem iPhone hinzugefügt und haben eine festgelegte Zeit, zu der Sie über diese Ereignisse informiert werden. Die Benachrichtigungen werden aus heiterem Himmel angezeigt, weshalb viele Benutzer möglicherweise verwirrt sind, was passiert. Es gibt jedoch eine gute Erklärung dafür, wie diese irreführenden Kalenderereignisse hinzugefügt werden. Am Ende des Berichts finden Sie einen Abschnitt, in dem erläutert wird, wie Sie Deceptive Calendar Events (Mac) von Ihrem iPhone entfernen und diese lästigen Warnungen stoppen können.

Wie werden irreführende Kalenderereignisse zu Ihrem iPhone hinzugefügt?

Während Ihr erster Gedanke, wenn Sie dort fragwürdige Benachrichtigungen sehen, sein könnte, dass Ihr iPhone mit einer Art Virus infiziert ist, ist dies tatsächlich nicht der Fall. Was passiert ist, war, dass Sie auf einen E-Mail-Anhang, eine gefälschte Warnung, eine Anzeige usw. geklickt haben, was im Wesentlichen eine Einladung war. Wenn Sie sich mit diesen Einladungen beschäftigen, akzeptieren Sie im Wesentlichen, und die Ereignisse werden Ihrer Kalender-App hinzugefügt. Es ist ein ziemlich cleverer Betrug, da Benutzer oft nicht einmal bemerken, wie sie das Hinzufügen von Ereignissen zulassen.

Wenn Sie dies in Zukunft vermeiden möchten, müssen Sie sehr vorsichtig sein, auf was Sie klicken. Diese Einladungen kommen oft in E-Mails mit Anhängen. Wenn Sie auf den Anhang klicken, erhalten Sie eine Benachrichtigung, in der Sie aufgefordert werden, Ihrem Kalender ein Ereignis hinzuzufügen. Diese E-Mails werden normalerweise von seltsamen E-Mail-Adressen gesendet, sind wenig sinnvoll und sehen im Allgemeinen überhaupt nicht überzeugend aus. Wenn Sie eine unerwünschte E-Mail mit einem Anhang erhalten, überprüfen Sie immer, wer der Absender ist, und stellen Sie sicher, dass es sich um eine legitime Person / Firma handelt. Wenn die E-Mail zufällig aussieht, ist es besser, die angehängte Datei nicht zu öffnen.

Möglicherweise erhalten Sie auch die Aufforderung, Ihrem Kalender ein Ereignis hinzuzufügen, wenn Sie auf Anzeigen oder gefälschte Benachrichtigungen klicken. Diese Anzeigen und Warnungen treten normalerweise auf, wenn Sie Websites mit hohem Risiko durchsuchen. Bestimmte Websites werden aufgrund der geringen Qualität ihrer Anzeigen als risikoreich eingestuft. Wenn Sie plötzlich umgeleitet werden und ein seltsames Popup sehen, in dem Sie aufgefordert werden, ein Ereignis hinzuzufügen, schließen Sie einfach das Fenster. Drücken Sie nicht auf "Ablehnen" oder aktivieren Sie den Alarm auf andere Weise. Schließen Sie einfach das Fenster.

Der iPhone-Kalendervirus zeigt seltsame Benachrichtigungen auf Ihrem Sperrbildschirm an

Aufgrund seines Verhaltens wird dieser Betrug mit irreführenden Kalenderereignissen von vielen Benutzern häufig als Virus bezeichnet. Sobald die Ereignisse zu Ihrer Kalender-App hinzugefügt und eine Uhrzeit festgelegt wurden, werden diese Benachrichtigungen auf Ihrem iPhone-Sperrbildschirm sowie auf Ihrem Mac-Computerbildschirm angezeigt, wenn er mit Ihrem iPhone verbunden ist oder wenn Sie diese Ereignisse versehentlich hinzugefügt haben, wenn Sie Ihren Mac verwenden. Benachrichtigungen werden mehrmals am Tag angezeigt, manchmal sogar stündlich.

In den Benachrichtigungen werden Sie aufgefordert, verschiedene Dienste zu nutzen, Apps herunterzuladen, an Umfragen teilzunehmen usw. Sie erhalten Benachrichtigungen mit der Meldung "Sie haben ein iPhone gewonnen", dass Sie eine App installieren müssen, um Ihr iPhone zu sichern Das iPhone ist möglicherweise Viren ausgesetzt! "Usw. Einige bieten Ihnen Dienste wie Kfz-Versicherungen an oder informieren Sie darüber, dass ein Paket aussteht. Unter diesen Nachrichten befindet sich ein Link. Wie oben erwähnt, sind die Domains endlos, so dass es schwierig ist, eine Liste für Sie bereitzustellen.

Wenn Sie sich mit diesen Benachrichtigungen beschäftigen und auf die Links klicken, werden Sie zu höchst fragwürdigen Websites weitergeleitet, die für Betrug werben. In den meisten Fällen versuchen die Websites, Ihre persönlichen Daten zu fälschen, weshalb Sie sich nicht mit diesen Benachrichtigungen befassen sollten.

Deceptive Calendar Events (Mac) entfernen

Sie müssen sich nicht mit dem ständigen Spam von Anzeigen auf Ihrem iPhone- und Mac-Bildschirm abfinden, wenn Sie Deceptive Calendar Events (Mac) einfach löschen können.

Öffnen Sie auf Ihrem iPhone die Kalender-App und klicken Sie unten auf die Schaltfläche Kalender. Durchsuchen Sie alle Ihre Kalender und suchen Sie nach Kalendern, die Sie nicht erkennen. Wenn Sie einen verdächtigen Kalender finden, klicken Sie auf das "i", scrollen Sie nach unten und drücken Sie Kalender löschen. Dies sollte Deceptive Calendar Events (Mac) entfernen.

Sie sollten auch einige Einstellungen für Ihren Safari-Browser ändern. Öffnen Sie auf Ihrem iPhone Einstellungen -> Safari. Schalten Sie die Schalter "Popups blockieren" und "Warnung vor betrügerischer Website" ein. Scrollen Sie nach unten zu Erweitert -> Website-Daten und wählen Sie Alle Website-Daten entfernen.

Offers

You can find more information about WiperSoft on its official website, and find its uninstallation instructions here. Before installing, please familiarize yourself with WiperSoft EULA and Privacy Policy. WiperSoft will detect malware for free and gives Free trail to remove it.

  • WiperSoft

    WiperSoft is an anti-virus program with real-time threat detection and malware removal features. It detects all types of computer threats, from adware and browser hijackers to trojans, and easily removes them.

    Download|more
  • Combo Cleaner

    ComboCleaner is an anti-virus and system optimization program for Mac computers. The program will keep your Mac secure from different types of malware, as well as clean it to keep it running smoothly.

    Download|more
  • MalwareBytes

    Malwarebytes is a powerful anti-virus program that detects and removes all types of malware, as well as less serious threats like adware and browser hijackers. It has both free and paid versions.

    Download|more

Automatische Deceptive Calendar Events (Mac)-Entfernung

Wir empfehlen die Verwendung von Anti-Spyware oder einem anderen Sicherheitsprogramm, um Deceptive Calendar Events (Mac) zu löschen, da dies am einfachsten wäre. Deceptive Calendar Events (Mac) sollte problemlos von Anti-Spyware deinstalliert werden, da der Zweck darin besteht, mit solchen Bedrohungen umzugehen. Sie müssen lediglich die Anwendung herunterladen, einen Scan durchführen und Deceptive Calendar Events (Mac) entfernen. Wenn Sie jedoch nach unten scrollen, erklären wir Ihnen auch das manuelle Entfernen von Deceptive Calendar Events (Mac).

Manuelles Entfernen des Deceptive Calendar Events (Mac) aus Windows

Windows XP

  1. Drücken Sie die Windows-Taste auf der Tastatur, um das Startmenü zu öffnen (oder drücken Sie einfach Start), drücken Sie dann Einstellungen und dann Systemsteuerung.
    Deceptive Calendar Events (Mac)
  2. Klicken Sie auf Software.
  3. Deceptive Calendar Events (Mac) entfernen.
    Deceptive Calendar Events (Mac)
  4. Löschen Sie alle anderen zweifelhaften Programme, mit denen Sie nicht vertraut sind.

Windows 7

  1. Klicken Sie auf Start (das Windows-Logo) oder tippen Sie auf die Windows-Taste – Systemsteuerung.
    Deceptive Calendar Events (Mac)
  2. Zugriff auf Programme und Funktionen – Deinstallieren Sie ein Programm.
    Deceptive Calendar Events (Mac)
  3. Deinstallieren Sie Deceptive Calendar Events (Mac).
    Deceptive Calendar Events (Mac)
  4. Entfernen Sie alle zusätzlichen Programme, die Verdacht erregen.

Windows 8/10

  1. Sie müssen auf Programme und Funktionen zugreifen, indem Sie mit der rechten Maustaste auf Start klicken und auf Programme und Funktionen klicken.
    Deceptive Calendar Events (Mac)
  2. Suchen Sie Deceptive Calendar Events (Mac) und entfernen Sie es.
    Deceptive Calendar Events (Mac)
  3. Es ist auch eine gute Idee, alle anderen Programme durchzugehen, um festzustellen, ob etwas anderes verdächtig ist.

So deinstallieren Sie Deceptive Calendar Events (Mac) manuell unter Mac OS

Die Deinstallation von Deceptive Calendar Events (Mac) von einem Mac ist ziemlich einfach. Neben dem Entfernen der Software müssen Sie auch alle verbleibenden Dateien löschen.

  1. Finder – Anwendungen.
    Deceptive Calendar Events (Mac)
  2. Ziehen Sie Deceptive Calendar Events (Mac) in den Papierkorb.
    Deceptive Calendar Events (Mac)
  3. Durchsuchen Sie alle installierten Programme und entfernen Sie alle anderen verdächtigen Programme.
  4. Öffnen Sie im Menü "Gehe zu" in Ihrer Menüleiste "Gehe zu Ordner".
    Deceptive Calendar Events (Mac)
  5. Geben Sie / Library / LaunchAgents ein, suchen Sie nach kürzlich hinzugefügten oder anderweitig zweifelhaften Dateien und ziehen Sie sie in den Papierkorb.
    Deceptive Calendar Events (Mac)
  6. Öffnen Sie erneut Gehe zu Ordner und geben Sie / Library / Application Support ein. Legen Sie alle zweifelhaften und kürzlich hinzugefügten Dateien in den Papierkorb.
    Deceptive Calendar Events (Mac)
  7. Öffnen Sie erneut Gehe zu Ordner und geben Sie ~ / Library / LaunchAgents ein. alle zweifelhaften und kürzlich hinzugefügten Dateien in den Papierkorb werfen.
    Deceptive Calendar Events (Mac)
  8. Zugriff Gehen Sie erneut zum Ordner und geben Sie / Library / LaunchDaemons ein. alle fragwürdigen und kürzlich hinzugefügten Dateien in den Papierkorb werfen.
  9. Sie müssen mit der rechten Maustaste auf das Papierkorbsymbol klicken und auf Papierkorb leeren klicken.
    Deceptive Calendar Events (Mac)

So entfernen Sie Deceptive Calendar Events (Mac) aus Ihrem Internetbrowser

Entfernen Sie Deceptive Calendar Events (Mac) von Internet Explorer

  1. Öffnen Sie Internet Explorer.
  2. Öffnen Sie das Menü (das Zahnradsymbol oben rechts) und wählen Sie Add-Ons verwalten.
    Deceptive Calendar Events (Mac)
  3. Klicken Sie auf Deceptive Calendar Events (Mac) und allen unbekannten Erweiterungen auf Entfernen.
  4. Rufen Sie das Browser-Menü (das Zahnradsymbol) auf und wählen Sie Internetoptionen.
  5. Auf der Registerkarte Allgemein können Sie Ihre Homepage an Ihre bevorzugte Website anpassen.
    Deceptive Calendar Events (Mac)
  6. Öffnen Sie Add-Ons verwalten, indem Sie das Browser-Menü (das Zahnradsymbol) öffnen und Add-Ons verwalten auswählen.
    Deceptive Calendar Events (Mac)
  7. Gehen Sie zur Registerkarte Suchanbieter (aus dem Menü links), löschen Sie den Deceptive Calendar Events (Mac)-Satz und wählen Sie den gewünschten aus.

Wenn Sie immer noch Probleme haben, müssen Sie die Standardeinstellungen Ihres Browsers wiederherstellen.

  1. Wenn Sie Windows XP verwenden, starten – Ausführen, geben Sie inetcpl.cpl ein, öffnen Sie Erweitert und drücken Sie Zurücksetzen.
    Deceptive Calendar Events (Mac)
  2. Klicken Sie für Benutzer, die Computer mit Windows Vista / 7 verwenden, auf das Windows-Logo, geben Sie inetcpl.cpl in das Suchfeld ein und klicken Sie auf die Eingabetaste. Fahren Sie mit der Registerkarte Erweitert fort und klicken Sie auf Zurücksetzen.
  3. Wenn Sie Windows 8/10 verwenden, starten Sie Internet Explorer, Zahnradsymbol – Internetoptionen – Registerkarte Erweitert – Zurücksetzen. Bestätigen Sie das Zurücksetzen, indem Sie erneut auf Zurücksetzen klicken.
    Deceptive Calendar Events (Mac)

Deceptive Calendar Events (Mac)-Entfernung von Google Chrome

  1. Starten Sie Google Chrome.
  2. Menü (die drei Punkte) – Weitere Werkzeuge – Erweiterungen.
    Deceptive Calendar Events (Mac)
  3. Suchen und entfernen Sie Deceptive Calendar Events (Mac) sowie alle anderen Erweiterungen, die Sie nicht identifizieren können.
    Deceptive Calendar Events (Mac)
  4. Öffnen Sie die Einstellungen über das Menü (die drei Punkte oben rechts).
    Deceptive Calendar Events (Mac)
  5. Zugriff Beim Start sehen Sie, dass Deceptive Calendar Events (Mac) eine ungerade Site als Ihre Homepage festgelegt hat und diese auf eine Ihrer Präferenzen gesetzt hat.
    Deceptive Calendar Events (Mac)
  6. Gehen Sie im Menü links zu Suchmaschine, dann zu Suchmaschinen verwalten und ändern Sie Ihre Suchmaschine von der von Deceptive Calendar Events (Mac) festgelegten zu einer anderen.
    Deceptive Calendar Events (Mac)

Möglicherweise müssen Sie die Standardeinstellungen des Browsers auf die Standardeinstellungen zurücksetzen, wenn Deceptive Calendar Events (Mac) weiterhin Probleme verursacht.

  1. Starten Sie Google Chrome, drücken Sie die drei Punkte in der oberen rechten Ecke und drücken Sie Einstellungen.
    Deceptive Calendar Events (Mac)
  2. Gehen Sie nach unten, drücken Sie auf Erweitert und scrollen Sie nach unten zum Abschnitt Zurücksetzen.
    Deceptive Calendar Events (Mac)
  3. Drücken Sie Zurücksetzen und bestätigen Sie Ihre Wahl.
    Deceptive Calendar Events (Mac)

Deceptive Calendar Events (Mac)-Entfernung von Mozilla Firefox

  1. Starten Sie Mozilla Firefox.
  2. Öffnen Sie das Menü (die drei Balken in der oberen rechten Ecke) und klicken Sie dann auf Add-Ons.
    Deceptive Calendar Events (Mac)
  3. Klicken Sie auf Erweiterungen, suchen Sie nach Deceptive Calendar Events (Mac) und anderen Erweiterungen, die Sie nicht kennen, und entfernen Sie sie.
    Deceptive Calendar Events (Mac)
  4. Öffnen Sie die Einstellungen über das Menü (die drei Punkte).
    Deceptive Calendar Events (Mac)
  5. Sie müssen Ihre Homepage auf der Registerkarte Home ändern.
    Deceptive Calendar Events (Mac)
  6. Rufen Sie die Registerkarte Suchen über die Menüregisterkarte links auf und ändern Sie Ihre Suchmaschine von der von Deceptive Calendar Events (Mac) festgelegten auf eine andere.

Die Einstellungen Ihres Browsers müssen zurückgesetzt werden, wenn Sie weiterhin Probleme mit Deceptive Calendar Events (Mac) haben.

  1. Menü (die drei Balken) – Hilfe – Informationen zur Fehlerbehebung.
    Deceptive Calendar Events (Mac)
  2. Drücken Sie im Fenster auf Aktualisieren Firefox.
  3. Drücken Sie erneut auf Aktualisieren Firefox.
    Deceptive Calendar Events (Mac)

Entfernen Sie Deceptive Calendar Events (Mac) aus Safari

  1. Starten Sie Safari.
  2. Safari (über die Menüleiste oben) – Einstellungen.
    Deceptive Calendar Events (Mac)
  3. Öffnen Sie die Registerkarte Erweiterungen, suchen und entfernen Sie Deceptive Calendar Events (Mac) sowie alle anderen unbekannten Erweiterungen.
    Deceptive Calendar Events (Mac)
  4. Wenn Sie zur Registerkarte "Allgemein" wechseln, sehen Sie, dass Deceptive Calendar Events (Mac) eine ungerade Site als Startseite und eine Ihrer Websites festlegt.
    Deceptive Calendar Events (Mac)
  5. Gehen Sie zur Registerkarte Suchen und ändern Sie Ihre Suchmaschine.

Wenn dies Ihr Problem nicht behoben hat, müssen die Einstellungen Ihres Browsers zurückgesetzt werden.

  1. Öffnen Sie Safari, klicken Sie auf Safari (in der Menüleiste oben) und klicken Sie auf Verlauf löschen.
    Deceptive Calendar Events (Mac)
  2. Safari – Einstellungen – Registerkarte Erweitert.
    Deceptive Calendar Events (Mac)
  3. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen unten im Menü der Menüleiste das Menü "Entwicklung anzeigen".
    Deceptive Calendar Events (Mac)
  4. Das Menü Entwickeln wird oben angezeigt. Klicken Sie darauf und klicken Sie auf Leere Caches.

Entfernen Sie Deceptive Calendar Events (Mac) von Microsoft Edge

  1. Starten Sie Microsoft Edge.
  2. Menü (die drei Punkte in der oberen rechten Ecke) – Erweiterungen.
    Deceptive Calendar Events (Mac)
  3. Suchen Sie alle unbekannten Erweiterungen sowie Deceptive Calendar Events (Mac) und löschen Sie sie.
  4. Menü (die drei Punkte) – Einstellungen.
  5. Sie müssen Ihre Homepage in On Startup ändern.
    Deceptive Calendar Events (Mac)
  6. Greifen Sie auf die Registerkarte Datenschutz und Dienste zu, entfernen Sie die von Deceptive Calendar Events (Mac) eingestellte Suchmaschine und ändern Sie sie nach Ihren Wünschen.
    Deceptive Calendar Events (Mac)

Die Einstellungen Ihres Browsers müssen wiederhergestellt werden, wenn Sie weiterhin Probleme mit Deceptive Calendar Events (Mac) haben.

  1. Öffnen Sie das Microsoft Edge-Menü (die drei Punkte) – Einstellungen – Einstellungen zurücksetzen.
  2. Wählen Sie Einstellungen auf ihre Standardwerte zurücksetzen. Zurücksetzen.
    Deceptive Calendar Events (Mac)

You may also like...

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *